Back to Top

Besuchsteam

Das Besuchsteam

Zehn Frauen und Männer aus unserer Gemeinde machen sich regelmäßig auf um ältere Gemeindemitglieder zu besuchen. Besucht werden Geburtstagskinder aus unserer Gemeinde ab dem 80. Geburtstag. Zu den „Besucherinnen“ gehören auch Renate Reiter und Käte Blasius.

Warum lohnt es sich für Sie, beim Besuchs team zu sein?
Renate Reiter: Ich bin gern mit Menschen zusammen. Der Mensch ist so ein interessantes Thema, ich profi tiere selbst auch davon. Ich mache es, weil ich sehe, dass unsere Gesellschaft in Bezug auf Kontakte etwas verarmt, besonders auch Ältere, die einsam sind, die Familie wenig Zeit hat. Wobei mir das ja selber manchmal auch so geht …

Wie sieht ein typischer Besuch aus?
Renate Reiter: Wir nehmen ein kleines Geschenk mit, entweder eine Rose, die wir uns auf Kosten der Gemeinde in den Blumengeschäften in Westheim und in Steppach holen dürfen. Es gibt aber auch Teepäckchen und andere Kleinigkeiten. In jedem Brief sind Wünsche der Gemeinde und eine Einladung zum Seniorentreff. Und dann sind wir übereingekommen, dass wir uns nicht anmelden, sondern hingehen und klingeln und sagen, wer wir sind und woher wir kommen. Dann, mit gut Glück dürfen wir rein in die Wohnung. Wir fragen, ob der Besuchte eine halbe Stunde Zeit hat, damit es einen Zeitrahmen gibt und dann versucht man ein Gespräch zustande zu bringen, ohne zu viel von sich selbst zu erzählen. Es gibt viele, da sprudelt’s nur so raus. Das hat mich am Anfang auch erstaunt, wir sind ja ganz Fremde.

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir zählen, wie viele "Surfer" die einzelnen Seiten besuchen. Um die neuen Datenschutzrichtlinien zu erfüllen, müssen wir Sie um Ihre Zustimmung für Cookies fragen.