BERICHT AUS DEM KIRCHENVORSTAND

von den beiden Sitzungen in den zurückliegenden Monaten gibt es nur wenig zu berichten.
Im September blickten wir zufrieden zurück auf das 90­jährige Jubiläum unserer Kirche am 16.9.2018 und das wunderbare Konzert am Abend. Die Sanierung des Kirchendachs wurde offiziell beschlossen und an die Verwaltungsstelle der Landeskirche weitergeleitet. Wenn möglich soll die Sanierung der sanitären Anlagen mit der Dachsanierung in einem Bauprojekt zusammengefasst werden. Es wird aber noch dauern. Erst steht eine offizielle Begehung mit den Fachleuten der Landeskirche an. Salopp formuliert wird das Dach uns noch lange begleiten.
Über das Konficamp finden Sie in dieser Ausgabe ein Interview mit den Konfirmanden. In der Oktobersitzung beschäftigten wir uns größtenteils mit der Zukunft. Da einige Mitglieder, auch aus dem erweiterten Kirchenvorstand, nicht mehr für die nächste Amtsperiode 2018 ­ 2024 kandidierten, galt es, Aufgaben neu zu regeln und zu übergeben. Einiges kann auch beim Alten bleiben. In der Sitzung haben wir Abschied voneinander genommen (nur als Kirchenvorsteher*innen ...). Wir sind noch da!
Die wichtigsten Aufgaben waren die abschließende Vorbereitung und das Abhalten der Wahl am 21.10.2018 sowie die Auszählung. Das Ergebnis ist schon am 28.10.2018 per Kanzelabkündigung bekannt gemacht worden – der offizielle Weg.

Ergebnis der Kirchenvorstandswahlen:

Von den 1325 Wahlberechtigteten haben 327 ihre Stimme abgegeben, davon 291 per Briefwahl. Dadurch stieg die Wahlbeteiligung auf 27,3% (2012 16,8%). Wir danken den Wähler*innen für ihre Stimme.
Bruijnen Hans
Bauer Angelika
Florian Gerda
Brückner Susanne
Weishaupt Daniela
Nagel Thomas
Renner Hartmut
Bluhm Dorothea
Kutter Dominik
Frey Michael
Kohl­Orlowski Waltraud
Bhatt Parinda
Teinitzer Stefan
Kurdas Andreas


Die ersten sechs Personen sind die gewählten Mitglieder des Kirchenvorstands.Ihnen gratulieren wir ganz herzlich. Wir freuen uns, dass auch die anderen Kandidaten Bereitschaft signalisiert haben, im erweiterten Kirchenvorstand mitzuarbeiten. Die Frist zur Anfechtung der Wahl verstrich ohne Einwände. In der Novembersitzung wurden Dorothea Bluhm und Michael Frey als stimmberechtigte weitere Mitglieder berufen.

Hans Bruijnen, Vertrauensmann

Sie sind als Gast herzlich zu den nächsten öffentlichen Sitzungen des Kirchenvorstands eingeladen: am 19. Dezember 2018, 16. Januar und 20. Februar 2019, jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindesaal.